BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Unternehmerfrühstück am RheinAhrCampus: Wirtschaft trifft Wissenschaft

Unternehmen und Hochschule näher zusammen bringen - das war das Ziel des Unternehmerfrühstückes der Kreiswirtschaftsförderung unter dem Motto „Wirtschaft trifft Wissenschaft - welche Kooperationsmöglichkeiten bietet der Rhein-Ahr-Campus kleinen und mittleren Unternehmen?". 50 Vertreter von Unternehmen, Verbänden und Kammern informierten sich über das Themenspektrum des RheinAhrCampus.

Dazu stellten Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und die Abteilung Forschung und Transfer in Kurzvorträgen ihre jeweiligen Fachgebiete vor. Dabei reicht die Bandbreite der praktischen Anknüpfungsmöglichkeiten vom Einsatz von Datenbrillen im Unternehmen über die Strukturierung neuer Arbeitswelten, die Beantragung und Wirkung gewerblicher Schutzrechte über die Kurse und Fortbildungsmöglichkeiten des Weiterbildungszentrums der Hochschule Koblenz bis hin zu Logistik und E-Business.

Bei der Vielzahl an Fachrichtungen und Kooperationsmöglichkeiten spielt die Abteilung Forschung und Transfer eine wichtige Rolle: Sie ist das Bindeglied zwischen den Unternehmen und der Hochschule, lotet Kooperationsmöglichkeiten aus und ist erste Anlaufstelle für Ideen und Projekte, die Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Hochschule realisieren können. Weitere Informationen und Kontakt: Dr. Anke Hülster, Telefon 02642/932-204, E-Mail: huelster@hs-koblenz.de.

Das Unternehmerfrühstück ist eine Veranstaltungsreihe der Kreiswirtschaftsförderung. Die Teilnehmer können sich über aktuelle Themen informieren und austauschen. Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Abteilung Wirtschaftsförderung, Telefon 02641/975-373, E-Mail: Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de

Bild:

Tino Hackenbruch, Leiter der Kreiswirtschaftsförderung, begrüßte 50 Gäste beim Unternehmerfrühstück am RheinAhrCampus. Foto: RASCH


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.11.2018

<< zurück