BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 05.05.2017):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Demenz: Wohnortnahe Hilfen im AW-Kreis finden

Neuer Beratungsf├╝hrer f├╝r Erkrankte und Angeh├Ârige erschienen

Wo finden Menschen mit Demenz und deren Angeh├Ârige im Kreis Ahrweiler M├Âglichkeiten der Beratung und Betreuung? Antworten auf diese Frage liefert der ÔÇ×Beratungsf├╝hrer Demenz", eine 30-seitige Brosch├╝re, die jetzt aktuell in der dritten Auflage nach 2008 und 2012 erschienen ist.

Rund 90 Anlaufstellen werden mit ihren Kontaktdaten, Aufgaben und Leistungen beschrieben: Pflegst├╝tzpunkte, Betreuungsvereine, Gerichte, Fach├Ąrzte, Krankenh├Ąuser, Kliniken, private Betreuungsanbieter, Alten- und Pflegeheime oder ambulant betreute Wohngemeinschaften.

Das blaue Heft ist kostenlos erh├Ąltlich und liegt aus unter anderem in Arztpraxen, Krankenh├Ąusern und Kliniken, Einrichtungen der Altenpflege, Pflegediensten, den vier Pflegest├╝tzpunkten im AW-Kreis sowie der Kreisverwaltung. Die Internetversion findet sich unter www.kreis-ahrweiler.de (ÔÇ×B├╝rgerservice", ÔÇ×Gesundheit", ÔÇ×Beratungsf├╝hrer Demenz").

Herausgeber ist die Kreispflegekonferenz Landkreis Ahrweiler. Bei der Pr├Ąsentation dankte Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler den Mitgliedern der Arbeitsgruppe Demenz ausdr├╝cklich f├╝r die wertvolle Arbeit. Die Diagnose Demenz sei nicht nur f├╝r die Betroffenen ein Schicksalsschlag - die Erkrankung bringe auch f├╝r die Familien besondere Belastungen mit sich. Pf├Âhler: ÔÇ×Dann ist es f├╝r Erkrankte und Angeh├Ârige unverzichtbar zu wissen, wo sie wohnortnahe Hilfe finden."

Zur Pr├Ąsentation des Beratungsf├╝hrers mit dem Landrat trafen sich Uwe Moschkau (Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden), Ralph Seeger (Katholischer Betreuungsverein), Katharina Steinich (Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr), Martina Gruber (Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef Bad Breisig), Dr. Sven Heynert und Frank Husemann (Dr. von Ehrenwall┬┤sche Klinik) sowie von der Kreisverwaltung Siglinde Hornbach-Beckers (Fachbereichsleiterin f├╝r Jugend, Soziales und Gesundheit), Dr. Stefan Voss (Leiter Gesundheitsamt), Christel Reuter (Sozialpsychiatrischer Dienst des Gesundheitsamts) und Tobias J├Âbgen (Verwaltung des Gesundheitsamtes).

Die Kreispflegekonferenz besteht aus einem Zusammenschluss von Personen und Einrichtungen mit dem Ziel, die wohnortnahe pflegerische Versorgung durch ihre Arbeit im Netzwerk zu verbessern.

Foto: Pr├Ąsentieren gemeinsam den neuen Beratungsf├╝hrer Demenz: Mitglieder der Arbeitsgruppe Demenz mit dem Landrat 


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.05.2017

<< zurück