BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Umweltfreundlich ins neue Schuljahr starten

Rechtzeitig vor dem Schuljahresbeginn sollten Eltern und Sch├╝ler sich mit der Frage besch├Ąftigen: Welche Schulartikel belasten Gesundheit und Umwelt am wenigsten? Antworten gibt die Kreisverwaltung Ahrweiler in einer Pressemeldung.


Schulranzen, Schultaschen und M├Ąppchen sollten aus PCP-freiem Leder sein. Hinter der Abk├╝rzung verbirgt sich Pentachlorphenol, ein Insektizid, das bei der Gerbung verwendet wird. Unlackierte Bleistifte und Buntstifte geh├Âren wie Wachsmalstifte hingegen zu den umweltfreundlichen Utensilien. Der gute alte Kolbenf├╝ller hilft im Kampf gegen den Abfallberg, weil er Einwegschreiber ├╝berfl├╝ssig macht. Unsinnige und ├╝berfl├╝ssige Modeartikel sind nach Meinung des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) Bleistifte mit aufgesetzten Schnullern oder riechende Radiergummis.


Filzstifte und Tintenkiller sind umweltsch├Ądigend und k├Ânnen wegen ihrer Giftstoffe auch die Gesundheit gef├Ąhrden. Klebstoffe sollten nur dann angeschafft werden, wenn sie ohne L├Âsungsmittel hergestellt sind.


Papier und Schulhefte sollten stets aus ungebleichtem Umweltpapier aus Altpapier bestehen; chlorfrei gebleichtes Papier stellt nur die zweite L├Âsung dar. Auch PVC-Kunststoffe (Polyvenylchlorid) k├Ânnen heutzutage durch wesentlich umweltfreundlicheres Material wie Polyethylen ersetzt werden.


In diesem Zusammenhang weist die Kreisverwaltung auch auf die gesunde und umweltfreundliche Ern├Ąhrung hin. Limonadengetr├Ąnke in der Einwegdose oder der s├╝├če Riegel mit seiner Verpackung sind weniger zu empfehlen als Vollkornbrot und Obst in der Pausenbrotdose. - Wer Fragen hat, kann anrufen: Abfallberatung des AWB, Ruf 02641/975-222, Kreis-Gesundheitsamt, 975-0.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.08.1997

<< zurück