BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 02.11.2007):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Bauarbeiten an K 34 zwischen Holzweiler und Vettelhoven laufen

Der Ausbau der Kreisstra├če 34 zwischen Holzweiler und Vettelhoven l├Ąuft. Bei einem Ortstermin mit Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler informierte der Leiter der Stra├čenmeisterei Sinzig, Peter Holbach, ├╝ber den Stand der Bauarbeiten.

Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises Ahrweiler hatte j├╝ngst gr├╝nes Licht f├╝r die Auftragsvergabe in H├Âhe von rund 480.000 Euro gegeben. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligt sich an den Kosten, die entsprechende Zusage aus Mainz liegt vor.


Wegen ihres schlechten Zustandes wird die K 34 auf einer L├Ąnge von rund 600 Metern ausgebaut. Die Fahrbahn wird auf 5,50 Meter verbreitert. Neben der Fahrbahn entsteht ein Rad- und Gehweg, der zwischen 2 und 2,25 Meter breit ist. Dieser wird durch einen Gr├╝nstreifen von 1,25 Metern von der Fahrbahn getrennt. An den beiden Ortseing├Ąngen werden Tempobremsen errichtet, und zwar in Form von begr├╝nten Fahrbahnteilern. Diese Ma├čnahme erh├Âht die Verkehrssicherheit von Fu├čg├Ąngern und Radfahrern deutlich. Die 480.000 Euro beziehen sich auf die Arbeiten an Stra├če und Radweg. Insgesamt wird f├╝r das Projekt mit Kosten von 560.000 Euro gerechnet.

(Pressemeldung zum Termin am 30.10.2007)


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.11.2007

<< zurück