BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 18.05.2007):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Energie und Geld sparen

Brosch├╝ren, Hotlines, Web-Adressen

Die Themenfelder Energie sparen und erneuerbare Energien werden immer wichtiger. Die Kreisverwaltung Ahrweiler macht auf einige Informationsquellen aufmerksam.

Das Bundesumweltministerium hat die Brosch├╝re ├╝ber F├Ârderprogramme f├╝r Energiesparma├čnahmen und erneuerbare Energien aktualisiert. Rund 900 Programme der Europ├Ąischen Union, von Bund, L├Ąndern, Kommunen und Energieversorgern werden vorgestellt. Die Brosch├╝re ÔÇ×Geld vom Staat f├╝r Energiesparen und erneuerbare EnergienÔÇť ist kostenlos erh├Ąltlich beim BMU, Postfach 300361, 53183 Bonn, Fax 0228/99305-3356, Mail bmu@broschuerenversand.de (Bestellnummer 2108), www.bmu.de/36207.
Der BINE Informationsdienst ber├Ąt Privatpersonen unter der F├Ârder-Hotline (Ruf 0228/92379-14) sowie im Internet unter www.energiefoerderung.info.

Unter klima-sucht-schutz.de/foerderratgeber (bei Modernisierungen) und www.foerderdatenbank.de (f├╝r Unternehmen) lassen sich ├╝ber Postleitzahleneingabe und Ausw├Ąhlen der Investitionsma├čnahmen tagesaktuell F├Ârderprogramme abrufen. Die deutsche Energie-Agentur (dena) bietet die kostenlose Energie-Hotline ├╝ber die Erdgas-Consult in Leipzig an (Ruf 0800/0736734). Dort wird rund um die Uhr ├╝ber Energienutzung, erneuerbare Energien und die entsprechenden F├Ârderprogramme informiert.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.05.2007

<< zurück