" />

 

BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Jakob Ockenfeld spendet für "Nachbar in Not"

Jakob Ockenfeld aus Gönnersdorf hat auf Geschenke zu seinem 60. Geburtstag verzichtet, um damit bedürftigen Menschen zu helfen. 3.000 Mark überreichte er jetzt an Landrat Joachim Weiler, der den Betrag für den kreisweiten Hilfsfonds "Nachbar in Not" verwenden möge. Weiler dankte Jakob Ockenfeld herzlich im Namen derer, denen das Geld zugute kommt: Menschen im AW-Kreis, die unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten sind. Das Spendenkonto für "Nachbar in Not" lautet 810 200 bei der Kreissparkasse Ahrweiler.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 09.05.1997

<< zurück