BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 06.02.2003):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Froschsammler: Bitte wieder melden

F├╝r Remagen, Sinzig und besonders Wirft

Jetzt beginnt wieder die "Froschzeit" mit der Kr├Âtenwanderung, f├╝r die helfende H├Ąnde gesucht werden. Daher fragt die Kreisverwaltung Ahrweiler: Wer hilft mit, die wandernden Amphibien sicher zu ihren Laichpl├Ątzen zu geleiten?

J├Ąhrlich fallen Hunderte der Tiere den Autoreifen zum Opfer, weil sie auf dem Weg zu ihrem Stammgew├Ąsser stark befahrene Stra├čen ├╝berqueren m├╝ssen. F├╝r die Kr├Âtenschutzz├Ąune im Kreis Ahrweiler ÔÇô in Remagen (Am Waldschl├Âsschen), Sinzig (bei Schloss Ahrental) und Wirft ÔÇô ist die Kreisverwaltung auf Unterst├╝tzung angewiesen. Auch f├╝r Jugendgruppen und Schulklassen stelle dies eine reizvolle Aufgabe dar, um beim Naturschutz eigenst├Ąndig und wirkungsvoll anzupacken, hei├čt es aus dem Ahrweiler Kreishaus.

Besonders dringend gesucht werden Sammler in diesem Jahr f├╝r den Zaun in Wirft (Verbandsgemeinde Adenau). Sollten sich f├╝r diesen Bereich nicht mehrere aktive Helfer finden, kann dieser Zaun nicht aufgestellt werden. F├╝r die Autofahrer entlang der Sammelstellen gilt: Bitte Fu├č vom Gas nehmen, damit die freiwilligen Helfer nicht gef├Ąhrdet werden. Hinweisschilder machen auf die betreffenden Stellen aufmerksam. Wer hat Interesse oder w├╝nscht weitere Infos? Kreisverwaltung Ahrweiler (Landespflege), Ruf 02641/975-442.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.02.2003

<< zurück