BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 16.01.1997):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Weihnachtsbäume rausstellen oder kompostieren

Die kreisweite Einsammlung von Weihnachtsbäumen und anderem Grünabfall beginnt Ende Januar. Das Grüngut wird zentral kompostiert. Die genauen Abholtermine für jede Stadt und Gemeinde stehen im neuen Abfallmerker, der jedem Haushalt vorliegt. Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) weiter meldet, eignen sich die ausrangierten Christbäume auch zur Eigenkompostierung im Garten. Kleingeschnitten oder gehäckselt, sind Tannenbäume ein geeignetes Strukturmaterial für den Komposthaufen. Für die Grünabfallsammlung, bei der das Material am Vorabend an die Straße gestellt wird, und die Eigenkompostierung gilt gleichermaßen: Lametta und sonstigen Schmuck stets entfernen, damit keine Schadstoffe in den Kompost gelangen.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.01.1997

<< zurück