Innovationswettbewerb für kleine und mittlere Unternehmen

Unternehmen aus dem Kreis Ahrweiler, die neue Produkte, Prozesse, Dienstleistungen oder IT-Vorhaben für technische Anwendungen entwickelt haben, können sich bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für die „Success“-Technologieprämien bewerben. Zukunftsweisende Ideen und innovative Produkte werden dabei mit bis zu 15.000 Euro ausgezeichnet. Außerdem wird eine mit 15.000 Euro dotierte Sonderprämie zum Thema „Additive Fertigung“ vergeben. Darauf weist die Kreisverwaltung hin.

Bewerben können sich kleine und mittlere Unternehmen aus Rheinland-Pfalz, die den Erfolg ihrer Entwicklung bereits nachweisen können. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2020. Die Bewerbungsunterlagen können über die Internetseite der ISB www.isb.rlp.de abgerufen werden. Die Preisverleihung findet am 29. Oktober 2020 mit Landeswirtschaftsminister Dr. Volker Wissing statt. Die ISB mit Sitz in Mainz ist die landeseigene Förderbank und unterstützt das Land bei der Umsetzung der Wirtschafts-, Struktur- und Wohnraumförderung.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.05.2020