Herausforderungen am Ausbildungsmarkt beleuchtet

Neue AW-Wirtschaftsinfo an 1.700 Betriebe versendet

Neue Entwicklungen und Trends auf dem Ausbildungsmarkt sowie geeignete Maßnahmen zur Personal-Rekrutierung, speziell für kleine und mittlere Unternehmen, stehen im Mittelpunkt der neuen AW-Wirtschaftsinfo. Die Dezember-Ausgabe dieser Nachrichtenbroschüre aus der Kreisverwaltung Ahrweiler wurde an 1.700 Unternehmen und Institutionen verschickt.

Weitere Berichte informieren unter anderem über Messepräsentation der Kreiswirtschaftsförderung, ein Zuschussprogramm zur Gestaltung eines Personalprogramms im Kontext der digitalen Transformation von Arbeitsprozessen sowie das zurückliegende „3-D-Druck Symposium" am RheinAhrCampus Remagen. Die AW-Wirtschaftsinfo liegt in der Kreisverwaltung zum Abholen bereit und lässt sich im Internet herunterladen unter http://wirtschaftsfoerderung.kreis-ahrweiler.de. - Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-373, Fax /975-7373, Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de.

Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.12.2017