BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Wie geht es nach der Anmeldung weiter (Kreisbereisung)

Wie geht es nach der Anmeldung weiter (Kreisbereisung)

Nachdem die Ortsgemeinden bzw. Ortsteile sich für die Teilnahme am Wettbewerb angemeldet haben, wird vom Kreis ein Bereisungsplan erstellt an dem die 7-köpfige Kommission die Dörfer besichtigen wird. Meist erfolgt die Bereisung im Zeitraum Ende April bis Mitte Mai, da die Siegergemeinden bis etwa zur 4. Maiwoche dem Land gemeldet werden müssen.

Die Gemeinden erhalten einen Fragebogen in dem statistische Daten abgefragt werden. Dieser sollte am Tag der Bereisung den Mitgliedern der Jury überreicht werden. Gern wird auch gesehen, wenn die Gemeinden in einem kurzen Erläuterungsbericht (ca. 3-4 DIN A 4 Seiten) ihre Besonderheiten im Sinne der Dorferneuerung und des bürgerschaftlichen Engagements darstellen. Wie die Präsentation vor Ort dient dieser Bericht den Kommissionsmitgliedern als "Gedankenstütze" bei der abschließenden Beurteilung.

Die Ergebnisse stehen ca. 1 Woche nach dem Ende der Bereisung fest und werden an die örtliche Presse, wie auch fernmündlich den Verbandsgemeinden und Städten vorab mitgeteilt. Eine schriftliche, offizielle Mitteilung an die Dörfer und Vereine sowie die Veröffentlichung der Urteilsbegründung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2017-01-16 13:40:47)